Schnecken zu Hause als Geschäft züchten

Heute ist das Züchten von Schnecken als Geschäft eine sehr seltene Art von Arbeit. Es muss jedoch sofort darauf hingewiesen werden, dass ein Unternehmen wie das Züchten von Schnecken mehrere sehr interessante Seiten hat: mangelnden Wettbewerb, die Einzigartigkeit des Unternehmens und die geringen Investitionen. Diese Vorteile machen es wirklich einzigartig.

Schnecken züchten als Geschäft

Viele Leute sagen, diese Art von Geschäft hat keine Rentabilität, niemand kauft Schnecken, dieses Geschäft rechtfertigt sich überhaupt nicht. Alle diese Überzeugungen sind nicht wahr. In Russland sind nur wenige Menschen an einer Delikatesse interessiert wie Schnecken. Es stimmt. Und wenn Sie Ihren Horizont erweitern, ergibt sich ein völlig anderes Bild.

Aufgrund der Tatsache, dass Schnecken in der russischen Küche nicht verwendet werden, wirkt das Schneckengeschäft eher einzigartig und exotisch. In verschiedenen Ländern der Welt wird das Fleisch von Schnecken jedoch unterschiedlich behandelt. In einigen europäischen Ländern gilt Schneckenfleisch als Delikatesse.

Es gibt viele Arten von Schnecken, aber heute werden in verschiedenen Ländern der Welt Traubenschnecken und Riesenschnecken am häufigsten als Nahrung genommen. Es wird um sie gehen.

Rentabilität

Wie bereits erwähnt, werden Sie in Russland niemanden mit einer solchen Delikatesse wie Schnecken überraschen. Es ist wahr - niemand wird eilen, um Ihre Produkte zu kaufen. Es gibt kaum eine Zuchtschnecke, die Sie verdienen können. Wenn Sie sich jedoch umsehen und in dieses Thema eintauchen, können Sie sehen, was die meisten Leute nicht sehen - den internationalen Absatzmarkt.

In verschiedenen Ländern ist das Fleisch von Schnecken unterschiedlich, aber überall liegen die Kosten für Schnecken zwischen 2-3 cu. Und das ist die Bandbreite der Mindestpreise. Ausländische Unternehmer kaufen Schnecken in Tonnen. Wenn Sie ein Verkaufsprogramm für diese Mollusken durchdenken und richtig aufbauen, können Sie durch das Züchten von Schnecken gutes Geld verdienen. Und nicht nur einmal.

Damit Ihre Beiträge durch wachsende Schnecken gute Gewinne bringen können, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Produktionskapazität ausreicht, um die Anforderungen Ihrer Kunden zu erfüllen. Neben der akzeptablen Produktionskapazität müssen Sie auch sicherstellen, dass Ihre Produkte den europäischen Qualitätsstandards entsprechen. Zu Ihren Kunden zählen große und kleine Restaurants in Übersee. Sie benötigen in der Regel Lieferanten von mindestens zehn Tonnen Rohstoffen in einer Charge. Um diese Anforderungen zu erfüllen, ist eine hohe Produktionskapazität erforderlich. Um die Produktion Ihres kleinen Unternehmens zu steigern und eine hohe Leistung zu erreichen, benötigen Sie einige Hektar Land. Diese Regeln bestimmen den Markt. Hier ist es nicht mehr nötig, über Wohnverhältnisse zu sprechen. Dies ist bereits eine große Farm.

Heute ist die Nachfrage nach Schnecken in Europa hoch - die europäische Gemeinschaft verbraucht jährlich etwa 100 Tausend Tonnen Schneckenfleisch. Viele Leute wissen das und möchten Schnecken zuhause züchten, aber sie haben Angst. Das heißt, die Nachfrage ist hoch, aber mit Angeboten wird diese Nachfrage nur zu 60% gedeckt.

Zusätzlich zu den oben genannten muss man hinzufügen, dass nicht nur Restaurants Schnecken kaufen. In vielen Bereichen der Kosmetologie werden auch Schnecken bei der Herstellung ihrer Kosmetikprodukte verwendet. Kosmetiker stellen aus Schnecken verschiedene Mittel zur Verjüngung und andere Kosmetikprodukte her. Außerdem werden Schnecken von Pharmakologen gekauft, um bestimmte Arten von Medikamenten aus Schnecken herzustellen. Unter diesen Medikamenten können Medikamente unterschieden werden, die für den Bewegungsapparat, Medikamente für die Atemwege, geschaffen werden.

Wie fange ich an, Schnecken zu züchten?

Wie Sie sehen, ist die Nachfrage nach Schnecken hoch. Deshalb bekommt jeder Unternehmer etwas - jeder hat sein eigenes Stück Kuchen.

Wenn Sie sich für das Thema Zuchtschnecken interessieren und Schnecken zum Verkauf züchten möchten, denken Sie zuerst darüber nach, wo es für Sie günstiger ist, Ihre Produkte zu verkaufen. Entscheide dich für diese Frage. Wie bereits erwähnt, sind die besten Märkte in dieser Richtung die europäische Gemeinschaft. Sie können natürlich auch auf dem heimischen Verbrauchermarkt gefunden werden, zum Beispiel in Spitzenrestaurants, die Schnecken kaufen, aber die meisten von ihnen haben bereits ihre Lieferanten. In dieser Hinsicht haben viele einfach nur Angst, als Schneezüchtung nachzudenken. Wenn wir aber alle Vorurteile beiseite legen und über Verkaufsfragen entscheiden, wird alles nicht so schlimm ausfallen, wie es auf den ersten Blick erscheint. Wenn Sie dieses Problem mit dem erforderlichen Grad an Ernsthaftigkeit angehen, können Sie leicht unbesetzte Marktnischen finden. In dieser Richtung geht die Nachfrage weit über das Angebot hinaus, da Sie einen ernsthaften Wettbewerb mit europäischen Lieferanten machen können.

Machen Sie gleich zu Beginn der Gründung Ihres Unternehmens einen Geschäftsplan. Um Schnecken zu züchten, sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich, aber um ein Unternehmen zu gründen, müssen Sie sich noch vorbereiten. Hier steht der Businessplan an zweiter Stelle. Das ist nicht die Hauptsache. Zunächst müssen Sie freie Nischen im Verbrauchermarkt finden.

Wenn Sie sich entschieden haben, wo Sie Schnecken verkaufen, können Sie mit der Registrierung fortfahren. Sorgen Sie dafür für alle notwendigen Dokumente: Registrieren Sie sich bei der Steuer, erstellen Sie einen Geschäftsplan und so weiter. Nachdem Sie sich mit dem gesamten Papierkram befasst haben, können Sie direkt mit den technischen Fragen der Organisation der Schneckenfarm fortfahren.

Wenn Sie vorhaben, in der Vegetationsperiode bis zu einer Tonne Schnecken zu wachsen, benötigen Sie dazu ein großes Grundstück. Das Volumen des Raumes oder der Räume, in denen Schnecken gezüchtet werden sollen, hängt davon ab, wie Sie sie füttern. Wenn Sie möglichst natürliche Fütterungsbedingungen schaffen möchten, verwenden Sie auf einer Fläche von 1 m² geeigneter Grasfläche. Dieser Bereich kann bis zu 40 Mollusken füttern. Durch die Zufuhr von Futtermitteln können Sie bis zu 200 Mollusken pro Quadratmeter füttern. Diese Berechnungen gelten für eine kleine Farm. Bei der Fütterung von Futtermitteln ist es erforderlich, von der Berechnung eines Kilogramms Futter für 20 Personen auszugehen. Sie können Futtermittel in Zoofachgeschäften kaufen. Füttern Sie Ihre Schnecken zusätzlich zum Füttern mit Kreide und Milchpulver.

Um ein Geschäft für die Zucht von Schnecken mit mittlerem Volumen zu gründen, empfehlen Experten den Kauf von 700 Individuen. Für eine solche Anzahl von Mollusken ist eine Fläche von 14 bis 18 Quadratmetern erforderlich. Installieren Sie in diesem Bereich vertikale Platten, damit die Schnecken einen Kriechpunkt haben. Als solche Platten können Sie Glas oder Sperrholz verwenden. Sie können auch eine Platte aus Holzbrettern machen.

Wenn die Schnecken brüten, vergessen Sie nicht, die Jungen von den Königinnen zu trennen. Jugendliche lassen sich in separaten Anlagen nieder. Installieren Sie separate Racks in separaten Gehäusen für Jugendliche. Küvetten auch zum Eierlegen herstellen.

Schnecken züchten

Um die natürlichen Lebensraumbedingungen für die Fortpflanzung zu organisieren, ist es erforderlich, für jedes Schneckenpaar einen separaten Behälter zu bauen. Container können vertikal aufeinander gestellt werden. Um diese Frage zu verstehen, welche Schnecke eine Frau ist und wer ein Mann ist, besteht keine Notwendigkeit. Alle Schnecken sind Hermaphroditen. Natürlich können sie in großen Mengen in einem Behälter aufbewahrt werden. Um Verwechslungen beim Fangen junger Menschen zu vermeiden, ist es jedoch besser, sie zu zweit in einen Behälter zu zerlegen.

Die Reproduktionszeit bei Schnecken wird im Mai beobachtet. Zu dieser Zeit kommen sie aus dem Winterschlaf. Während dieser Zeit legen die Schnecken Eier. Eier können in separaten Inkubatoren gesammelt werden. Der nächste Nachwuchs von Schnecken wird nach 3 Monaten erwachsen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie bereits Schnecken zum Verkauf fangen.

Ist Gewinn möglich

Schnecken, die bis zu 5 cm groß werden und ein Gewicht von 20 g erreichen, eignen sich zum Verkauf. In den europäischen Märkten variiert der Preis pro Kilogramm hochwertiger Schnecken um 5 Euro. Wenn Sie Ihre Schnecken nicht zu diesem Preis verkaufen konnten, können Sie sie zum niedrigsten Preis verkaufen - 2-3 Euro. Niedrige Qualitätsprodukte kosten 2-3 Euro. Es scheint, dass der Preis niedrig ist, aber selbst in dieser Situation ist das Züchten von Schnecken rentabel. Selbst wenn Sie Ihre Schnecken zum niedrigsten Preis verkaufen, macht sich Ihre Investition in diesem Geschäft in etwa 2 Jahren bezahlt. In dieser Zeit bringen Hunderte von Königinnen Nachwuchs mit einem Gewicht von etwa 4 Tonnen mit. Diese Produktionsmenge bringt Ihnen etwa 350.000 Rubel.

Wie Sie sehen, kann ein solches Geschäft, wenn Sie Verkäufe arrangieren, zu einer ziemlich vielversprechenden Art von Arbeitsaktivität werden.

Achatina-Riese züchtend

Neben der gewöhnlichen Schneckentraube eignet sich Achatina auch gut zum Essen. Es hat härteres Fleisch, aber in der Zusammensetzung von Mikro-Makroelementen ist Achatina-Fleisch dem Schneckenfleisch nicht unterlegen.

Aus der Sicht von Geschäftsleuten, die sich mit diesen Themen auskennen, ist es vorteilhafter, Achatina zu züchten, da jede dieser Schnecken 30 cm lang wird und im Laufe des Wachstums bis zu einem Viertel eines Kilogramms an Gewicht zunimmt. Pro Kilogramm Produkte benötigen Sie nur 4 Schnecken.

Die Achatina-Schnecke lebt durchschnittlich bis zu 10 Jahre. Sie erreichen das reproduktive Alter mit 6 Monaten. Achatina-Rasse sowie gewöhnliche Schnecken durch Eier. Eine Achatina legt bis zu 500 Eier. In einigen europäischen Ländern sind Achatina-Eier jedoch ebenso wie Schneckenfleisch eine Delikatesse.

Die positive Seite der Züchtung von Ahatin und Traubenschnecken

Die erste positive Seite der Achatina-Zucht wird darin gesehen, dass sie ziemlich essbar sind. Sie werden von den Völkern vieler europäischer Länder mit Nahrung aufgenommen. Denn mit dem Markt haben Sie keine Probleme. Wie bereits erwähnt, ist das Achatina-Fleisch etwas zäher als das Traubenschneckenfleisch, aber die enorme Größe solcher Schnecken macht sie so exotisch, dass sie manchmal auch Menschen anzieht, die kein Ahatin-Fleisch essen.

Eine weitere positive Seite dieses Problems ist in der Tatsache zu sehen, dass Achatina nur aus Gründen der Schönheit gezüchtet werden kann, wie etwa Aquarienfische. Man muss hinzufügen, dass diese exotischen Muscheln die Aufmerksamkeit von Kindern auf sich ziehen - Kinder lieben es, mit riesigen Schnecken zu spielen. Denn viele Leute züchten statt Fische Fische im Aquarium. Für die Dekoration ihrer Wohnungen kaufen die Leute manchmal solche Schnecken einzeln. Dies ist auch eine der Marktnischen.

Zu dem oben Gesagten muss auch hinzugefügt werden, dass das Züchten von Schnecken, egal ob gigantisch oder gewöhnlich, keine großen Investitionen erfordert. Dies ist auch eine positive Seite dieser Frage. Außerdem benötigen Schnecken keine besondere Pflege. Es reicht aus, um die optimale Lufttemperatur aufrechtzuerhalten - 23-29 ° Celsius. Es ist auch notwendig, jeden Morgen Aquarien, in denen Ihre Schnecken leben, mit frischem Wasser zu besprühen. Legen Sie eine 10 cm dicke Schicht Torf oder Sand auf den Boden des Aquariums oder der Voliere. Vergessen Sie nicht, diese Schicht einmal pro Woche zu aktualisieren. Auch die Wände des Aquariums oder der Voliere sollten einmal pro Woche von Schleim gereinigt werden.

Was die Züchtung von Traubenschnecken angeht, so muss man sagen, dass sie in Bezug auf die Rentabilität eines solchen Unternehmens den Akhatin-Gigagtsschnecken in nichts nachstehen. Das heißt, Sie können sowohl Traubenschnecken zum Verkauf als auch Achatina züchten. Die Rentabilität dieser beiden Bereiche der Schneckenzucht bringt das gleiche Einkommen. Es ist auch aus den positiven Aspekten dieses Geschäfts.

Erforderliche Labortests

Wie bereits erwähnt, müssen Sie sich mit allen erforderlichen Dienstleistungen registrieren, um ein Geschäft für die Zucht von Schnecken zu gründen. Aber das ist noch nicht alles. Bei der Gründung Ihres Unternehmens müssen Ihre Mollusken in Speziallabors gebracht werden, in denen sie untersucht werden. Nach der Recherche erhalten Sie ein Zertifikat, aus dem hervorgeht, ob Ihre Schnecken für den menschlichen Verzehr geeignet sind oder nicht. Kannst du sie verkaufen? Wenn der Veterinärdienst den Verkauf Ihrer Produkte genehmigt hat, können Sie direkt mit dem Fangen von Schnecken beginnen, um Ihre Produkte zu verkaufen und zu verkaufen.

Egal wie viel moralische und körperliche Kraft Sie in die Schneckenzucht investieren, dieses Geschäft, das Schnecken zu Hause züchtet, bleibt für Sie immer angenehm und interessant, da es interessant ist, das Leben der Schnecken zu beobachten. Das Geschäft mit der Schneezucht in naher Zukunft bringt Ihnen durchaus greifbare Gewinne und mehr als alle Ihre Investitionen in dieses Geschäft. Wie Sie sehen können, ist das Züchten solcher Mollusken als Schnecken heute ein profitables Geschäft.

Loading...