Conor MacGregor vs Floyd Mayweather 26. August 2017 - Anweisungen zum Wetten + Expertenvorhersagen und Quoten für Buchmacher

Auf welchen Buchmacher kann man besser wetten? Welche Preise werden von Profis für diesen Kampf empfohlen? Wie stehen die Chancen, Conor McGregor zu gewinnen?

Die Welt der Kampfkunst in Angst - das Duell steht vor der Tür, von dem viele schon jetzt die Hauptschlacht des Jahrhunderts nennen. Der amerikanische Profiboxer Floyd Mayweather trifft den besten Kämpfer der Mixed Martial Arts (MMA) - den Iren Conor McGregor.

Der Kampf findet am 26. August in Las Vegas in der T-Mobile-Arena statt. Die Live-Übertragung der Schlacht wird am 27. August um 6:30 Uhr Moskauer Zeit auf Channel One übertragen. Kampf wiederholen 27. August um 23:35 Uhr MSK.

Denis Kuderin ist ein erfahrener Fan und Spezialist für Wetten. Ich werde es erzählen warum die ganze Welt verrückt nach dem bevorstehenden Kampf wurdeWer ist wer in einem Paar von Kämpfern, welche Wetten und wo soll dieser Kampf gemacht werden?

1. Überblick über die bevorstehende Schlacht - was für Aufsehen sorgte

Seit den Tagen der Gladiatorenkämpfe sehnen sich die Menschen nach blutigen Brillen. Moderne Kämpfer sind nicht so blutrünstig wie die alten Römer, aber sie sind geschickter und einfallsreicher, nicht nur in den Kampfkünsten selbst, sondern auch, um das Interesse an den kommenden Kämpfen zu wecken.

Diese Aufregung war wie jetzt nicht lange her. Was ist so bemerkenswert "Megayfayt" Mayweather-McGregor? Der Grund ist einfach: Zwei legendäre und einzigartige Kämpfer werden sich im Kampf treffen. Einer von ihnen ist ein professioneller Boxer, es ist möglich, dass der Beste in der Geschichte dieses Sports der andere ist, der beste Vertreter von MMA.

Sie werden nach den Regeln des englischen Boxens kämpfen, was bedeutet, dass MacGregor nicht mit den Füßen kämpfen kann, da er dazu in der Lage ist. Wenn Sie sich in der Kindheit gefragt haben: "Wer wird gewinnen - ein Wal oder ein Elefant?", dann erhalten Sie am 26. August eine umfassende Antwort darauf. Welcher der Kämpfer ein Elefant ist und wer ein Wal ist - spielt keine Rolle. Es ist wichtig, dass sie aus verschiedenen Kampfkategorien kommen.

Kampf wird aussehen und Liebhaber von klassischem Ballett, Verzeihung, Boxen und Fans des Kampfes ohne Regeln. Die beste Werbung für die Schlacht ist der Preisfonds. Jeder der Teilnehmer erhält ungefähr 100 Millionen Amerikanisches Geld und wie viel den Kampf selbst bringen wird, ist schwer vorstellbar. Riesiges Geld für Boxen und MMA.

Wie hat alles angefangen? Im Jahr 2015 sagte McGregor, dass er ihn in 30 Sekunden gelegt hätte, wenn er gegen den Boxweltmeister Mayweather kämpfen müsste.

Der amerikanische Boxer hat die Aussage der Iren natürlich nicht unbeachtet gelassen. Die Presse erfasste die Welle und zu Beginn des Sommers wurde bekannt, dass die Jahrhundertschlacht tatsächlich stattfinden würde.

Bereits bei der ersten Pressekonferenz hatten die Kämpfer einen Streit, der sich gegenseitig ärgerte, manchmal gar nicht harmlos. MacGregor kam sogar in einer Jacke zu dem Treffen, in dem anstelle von Streifen kleine Buchstaben standen, die eine Beleidigung für den Gesprächspartner darstellten: "Sie gingen weiter ..."

Weiteres MacGregor kritisierte Mayweather mit aller Kraft und kritisierte die sportliche Kleidung von Mayweather, und der Amerikaner bezeichnete den Iren als Aufsteiger und Trottel im Vergleich zu ihm, dem Besitzer eines Haufen Titel.

Bei der dritten Pressekonferenz gab es sogar einen Streit zwischen dem Schutz eines Kämpfers und eines anderen. Aber das alles ist in der Reihenfolge der Dinge für das moderne Boxen - Je lauter die Schreie vor dem Kampf sind, desto höher sind die Gewinne.

Wenn Sie nicht wissen, wer in der kommenden Schlacht wer ist, werde ich die Situation kurz beschreiben.

Wer ist Mayweather?

Legende des modernen Boxens. Es hat eine verrückte Menge an Meisterschaftsgürteln und sogar eine olympische Medaille. Der erfolgreichste kommerzielle Kämpfer in der Geschichte des Profiboxen. Er hat keines seiner 49 offiziellen Kämpfe verloren.

Es scheint, dass diese Person keine Mängel hat, aber einer existiert - er ist bereits 40 Jahre alt, und für einen Boxer ist dies ein anständiges Alter. Vor zwei Jahren kündigte er seinen Rücktritt nach einem großen Kampf mit einem anderen Superboxer Manny Pacquiao an, beschloss jedoch, in den Ring zurückzukehren, um mit McGregor zu kämpfen.

Wer ist MacGregor?

Conor - ein irischer Typ, der "mit einer Kugel im Kopf" heißt. Der beliebteste MMA-Kämpfer. Der aktuelle Leichtathlet der UFC. Tätowiert von Kopf bis Fuß - selbst er kann die Bedeutung einiger Tätowierungen nicht erklären.

Wir warten also auf eine der höchsten Einnahmen und erwarteten Boxkämpfe der Geschichte.

2. Meinungen von Profis zum Kampf: Mike Tyson, Fedor Emelianenko, Manny Pacquiao

Es ist interessant, die Meinung von Profiboxern auf dem "Megaphon" zu hören.

Experten glauben, dass McGregor nur eine Möglichkeit hat, einen Amerikaner zu besiegen - ihn in einer der ersten Runden auszuschalten. Sein Sieg nach Punkten ist fast unwirklich. Mit Mayweather - die entgegengesetzte Situation. Wenn er anhält, wird er gewinnen, denn in der Kunst des Boxens übertrifft er offensichtlich seinen Rivalen.

Mike Tyson

Der Ex-Boxchampion, Superschwergewicht und eine andere lebende Legende, erklärte kategorisch, dass die Iren gegen Mayweather keine einzige Chance haben. "Boxen", sagte Tyson, "wird McGregor töten. Wenn er seine Beine nicht benutzen kann, andere Dinge von MMA erledigen kann, hat er nichts gegen Floyd."

Fedor Emelianenko

Ein russischer Sportler, mehrfacher Meister der MMA, Meister des Sports in Sambo und Judo, wurde mehrfach als bester Kämpfer der Mixed Martial Arts anerkannt.

Fedor glaubt auch nicht an den Sieg der Iren. Seiner Meinung nach ist dies nur eine weitere kolossale PR in der Welt des Sports, und McGregor hat in der Tat keine Vorteile gegenüber einem professionellen Boxer.

Manny Pacquiao

Filipino Pro Boxer, Schauspieler, Politiker. Er hat 2015 mit Mayweather gekämpft. Verbrachte 36 Minuten im Ring in dieser Schlacht und verlor.

Pacquiao glaubt auch nicht an Conors Sieg. Außerdem glaubt er, dass dies ein langweiliger Anblick sein wird. Seiner Meinung nach wird der Ire wahrscheinlich nicht mindestens einen Schlag vollbringen können.

3. Hat Conor McGregor eine Chance?

McGregor erlitt drei Niederlagen in seiner Karriere, Mayweather - null. MacGregor gewöhnte sich an einen völlig anderen Kampfstil, Mayweather beschäftigte sich fast schon im Kindergarten mit Profiboxen.

Beim Boxen eine andere Distanz, ein anderes Timing und eine andere Zeichnung des Kampfes. Auch wenn der Ire die ersten Runden durchhalten kann, weiter Mayweather wird anfangen, ihn in Stücke zu brechen. Die Schläge auf den Körper und den Kopf werden sich ansammeln, und Makgregor wird extrem schwer sein, sie zu halten. So sagen die Experten.

Conor ist zweifellos ein talentierter und nicht standardmäßiger Kämpfer, aber im Boxenstand und gemäß den Boxregeln wird es für ihn nicht leicht zu kämpfen sein. Sogar Boxerhandschuhe sind völlig verschieden.

Einige glauben, auch wenn Conor es schafft, mehr als eine Runde durchzuhalten, wird es eine Art Sieg sein. Außerdem hat er keinerlei Erfahrung gegen Boxer.

Mit anderen Worten - alles gegen MacGregor. Was glaubst du den Fans eines irischen Iren?

Es gibt mehrere Faktoren, die für ihn "arbeiten":

  • Alter: 11 Jahre Unterschied ist viel. Conor in seiner Blüte und Karriere. Mayweather 40. Die Abwertung des Körpers ist unvermeidlich, egal wie cool. Bereits in 15 Jahren stellten Experten fest, dass Floyd nicht mehr so ​​mobil war wie zuvor. Und von diesem Moment an sind 2 Jahre vergangen.
  • Abmessungen "MacGregor ist ein paar Zentimeter höher und seine Arme sind 5 cm länger." Der Ire ist schwerer als sein Rivale, was ebenfalls ein wichtiger Vorteil ist.
  • Power - Conor hat wirklich einen KO-Schlag. Er gewann mit Knockout 18 von 21 Siegen - mit den Fäusten, nicht mit den Füßen.
  • Linke Hand - Es wird angenommen, dass Floyd Probleme mit "linkshändigen" Kämpfern hat.
  • Unvorhersehbarkeit - Mayweather weiß alles über Boxer, aber noch viel weniger über MMA-Kämpfer. Es ist wahrscheinlich, dass einige Streiks aus ungewöhnlichen Winkeln für einen Amerikaner unerwartet sein werden.

Es gibt die Meinung, dass professionelles Boxen für Conor tatsächlich ein idealer Sport ist, und er musste nur noch ohne Regeln kämpfen, weil es dort einfacher ist, dort zu verdienen und Karriere zu machen.

4. Wie man auf den Kampf setzt - die Wahl des Buchmachers mit den besten Koeffizienten

Wir erwarten ein großes Spektakel. Aber nicht nur Boxer und Organisatoren können in der Show Geld verdienen, sondern Sie und ich sind normale Zuschauer. Dazu müssen Sie nur eine erfolgreiche Wette im Buchmacher tätigen.

Buchmacher sind nicht ohne Grund Mayweather der klare Favorit. Die Koeffizienten für seinen Sieg ändern sich jedoch, wenn sich die Schlacht nähert, nämlich, dass sie geringfügig größer werden. Dies deutet darauf hin, dass die Fans von McGregor an ihr Idol glauben und aktiv auf ihn setzen, was die Zitate beeinflusst.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens lauten die Koeffizienten wie folgt:

  • Mayweather-Sieg - 1,34;
  • McGregors Sieg - 3,86;
  • Unentschieden - 34.

Das wahrscheinlichste Ergebnis des Kampfes - ein früher amerikanischer Sieg. Das Unglaublichste ist der frühe Sieg des zweiten Kämpfers in einer der Runden. Wenn zum Beispiel ein Ire einen Amerikaner in Runde 12 ausschlägt und Sie darauf wetten 1000 Rubeldu wirst bekommen 100 000 Rubel Nettogewinn bei einem Koeffizienten von 101.

Wenn Sie denken, dass der Kampf lange dauern wird, legen Sie die Anzahl der Runden fest. Wetten sind auch für die Minuten verfügbar, bei denen der Kampf endet.

Die besten Quoten, die ich in den verfügbaren BCs gefunden habe, sind bislang für diesen großen internationalen Buchmacher. Ich empfehle es hier zu platzieren - dieses Büro mit großer Erfahrung und regelmäßig bezahlt.

5. Welche Einsätze habe ich für diesen Kampf gemacht?

Ich kann mich nicht als leidenschaftlicher Boxfan bezeichnen - ich bevorzuge Fußball -, aber es ist einfach unmöglich, an diesem Kampf vorbeizukommen. Und um das Interesse am Ansehen zu wecken, werde ich definitiv ein paar Wetten machen.

Das einfachste an Mayweather - an seinem frühen Sieg in einer der Runden. Die Koeffizienten für ein solches Ergebnis sind jedoch niedrig. Um viel zu gewinnen, müssen Sie viel wetten. Wenn Sie solche Beträge haben, sind Sie herzlich willkommen. Alle Boxexperten und Profis sind bei dir!

Aber ich bleibe bei meinem Wettstil. Niedrige Quoten sind nicht mein Weg. Außerdem glaube ich, dass der Ire einen unbesiegbaren Champion und Zuschauer in diesem Kampf wirklich überraschen kann. Ich wette, P2 vorzeitig für 4.6. Aber das ist meine persönliche Wette - eher rein mathematisch als analytisch.

Und Sie wählen Ihre Gewinnoption. Viel Erfolg!

PS: und schau dir endlich diese coolen Videos über den charismatischen MacGregor an - bekomme viele positive Emotionen:

McGregor Challenge)

Und ich lerne einen schönen Gang)

 

Loading...